Bachelor-Studium

Das Bachelor-Studium am Studienzentrum Hohe Warte steht im Zeichen des Zugangs zu einer international anerkannten akademischen Ausbildung, die berufsbegleitend absolviert werden kann. Angesichts der dynamischen Veränderungen in Lebenssituationen und der unsicheren Wirtschaftslage ist es von großer Bedeutung, den akademischen Status eines Bachelorabschlusses zügig zu erlangen. Dieser eröffnet nicht nur vielfältige berufliche Möglichkeiten, sondern legt auch den Grundstein für weiterführende postgraduale Master- oder Doktoratsprogramme.

Die gegenwärtige Arbeitswelt, geprägt von kontinuierlichem Wandel und wirtschaftlicher Unsicherheit, betont die Bedeutung von akademischen Qualifikationen für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn, insbesondere im Bereich der Wirtschaft. Der Bachelorabschluss ist zu einem beinahe unverzichtbaren Element für eine vielversprechende Karriere im Management von Unternehmen geworden. In einer Welt, in der die Anforderungen an berufliche Qualifikationen ständig steigen, ebnet der Bachelor-Akademikerstatus den Weg für eine erfolgversprechende berufliche Zukunft.

Das Bachelor-Studium am Studienzentrum Hohe Warte ist darauf ausgerichtet, Berufstätigen und Berufseinsteigern eine effiziente und flexible Möglichkeit zu bieten, ein solides akademisches Fundament zu erlangen, welches die Grundlage für eine prosperierende Karriere in der dynamischen Welt der Wirtschaft legt.

Online-Studium

Stuienbeginn: jederzeit, durch sehr kurze Überprüfungszeit der erforderlichen Unterlagen (1-2 Tage), innerhalb von 3 Tagen möglich
Studienumfang: ​180 ECTS und Diplomarbeit; individuelle Anrechnungen von akademischen Vorleistungen sind möglich
Studienformat: Open-book Online Klausur sowie Hausarbeiten
Studiendauer: 3-6 Semester / individuell (je nach Anrechnung von Vorleistungen)
Studiensprache: Deutsch
Abschluss: Bachelor (poln.: „Licencjat“) - international sowie EU-weit anerkannt
Preis: € 13.900,- (Ratenzahlung nach Vereinbarung möglich)
International anerkannt (EU-Akkreditierung); EQF-Level 6 / Bologna Stufe 1 / ISCED Level 6
Weiterstudium Master of Business Administration (MBA), Magister der Betriebswirtschaft (Mag.)

Einordnung im EQF und Bologna‐System

EQF Level 6 (European Qualifications Framework): EQF Level 6 entspricht der dritthöchsten Ebene im Europäischen Qualifikationsrahmen. Es repräsentiert Abschlüsse auf Bachelor-Niveau, einschließlich Bachelorgraden und gleichwertigen akademischen Qualifikationen.

Bologna Stufe 1: Die Bologna-Stufen beziehen sich auf das dreistufige System zur Standardisierung von Hochschulabschlüssen in Europa, welches im Bologna-Prozess entwickelt wurde. Bologna Stufe 1 steht für den ersten Zyklus, der sich auf Bachelor-Programme konzentriert.

ISCED Level 6 (International Standard Classification of Education): ISCED Level 6 ist die dritthöchste Kategorie in der Internationalen Standardklassifikation des Bildungswesens. Dieser Level bezieht sich auf Bachelor- oder äquivalente Abschlüsse, die grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in einem bestimmten Bereich vermitteln.

NB. Insgesamt entsprechen EQF Level 6, Bologna Stufe 1 und ISCED Level 6 dem dritthöchsten Bildungsstandard in Europa und international. Sie sind auf Bachelor-Programme ausgerichtet und spiegeln grundlegende Kenntnisse, praktische Fähigkeiten und eine solide Grundlage wider, die für akademische Qualifikationen und den Einstieg ins Berufsleben von Bedeutung sind.

Zulassungsbedingungen

Studienbewerber und Studienbewerberinnen haben die Allgemeine Hochschulreife (Sekundarstufe II: Matura/Abitur) nachzuweisen oder vergleichbare Qualifikationen. Ebenso kann eine individuelle Studienberechtigungsprüfung abgelegt werden, deren Umfang und Inhalte sich nach den vorhandenen Qualifizierungen der Bewerberin oder des Bewerbers richtet.

Zielgruppe

Die Zielgruppe für dieses praxisorientierte Bachelor-Studium in Betriebswirtschaftslehre (BWL) besteht aus Studierenden, die eine solide Grundlage in wirtschaftlichen Prinzipien und betriebswirtschaftlichen Abläufen suchen, um diese direkt in der Arbeitswelt anzuwenden. Es richtet sich an motivierte Studienanfängerinnen und Studienanfänger, die eine berufliche Laufbahn in verschiedenen Branchen und Unternehmensbereichen anstreben und dabei betriebswirtschaftliche Kenntnisse als Schlüssel zum Erfolg betrachten.

Diese Studierenden haben möglicherweise bereits erste berufliche Erfahrungen gesammelt oder sind Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger mit dem Wunsch, ihr Verständnis für betriebswirtschaftliche Praktiken zu vertiefen. Sie sind an einer praxisorientierten Ausbildung interessiert, die es ihnen ermöglicht, das erworbene Wissen in realen beruflichen Situationen anzuwenden und somit wertvolle Fähigkeiten für die Arbeitswelt zu entwickeln.

Die Zielgruppe umfasst auch diejenigen, die unternehmerisch denken und möglicherweise langfristig in die Selbstständigkeit oder in Führungspositionen streben. Sie schätzen eine Ausbildung, die neben theoretischem Wissen auch Einblicke in unternehmerische Herausforderungen bietet und die Entwicklung von unternehmerischen Fähigkeiten fördert.

Für diese Studierenden ist es wichtig, in einem praxisorientierten Bachelor-Studium in BWL relevante Kernkompetenzen zu erwerben, darunter Kenntnisse über Finanzmanagement, Marketingstrategien, Personalmanagement, Unternehmensführung und rechtliche Rahmenbedingungen. Sie streben danach, ihre berufliche Zukunft in verschiedenen Branchen zu gestalten, sei es im Handel, in der Industrie, im Dienstleistungssektor oder im Bereich der Innovation und Start-ups.

Studienprogrammleitung und wissenschaftliche Garanten

Univ.-Prof. DDr. Peter Linnert
(Studienprogrammleiter)
Universitätsprofessor, Wissenschaftlicher Leiter des Studienzentrums Hohe Warte, Prorektor der European University (Belgrad)


Jetzt unverbindlich Infomaterial downloaden!

Kontakt
close slider

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns oder rufen uns direkt an

+43 1 370 88 77-99

info@hohe-warte.at

Geweygasse 4A
1190 Wien